Rematec Wieblingen

Als Hersteller von Chemikalien verpflichtet sich die Kluthe Gruppe nach technischer, wirtschaftlicher und ökologischer Möglichkeit, die verbrauchten Reststoffe, die bei der Anwendung unserer Erzeugnisse entstehen, zurückzunehmen und wieder aufzubereiten.

Wir bemühen uns, Produkte und Verfahren so miteinander zu vernetzen, dass bei deren Anwendung möglichst wenig Abfall entsteht. Nicht vermeidbare Überschüsse sollen möglichst ressourcenschonend wieder aufbereitet und für andere Anwendungen nutzbar gemacht werden.

Unsere Technik – Ihr Vorteil

Die Stoffkreisläufe in der Natur stellen bereits ein perfektes Recycling dar - nichts wird verschwendet oder geht ungenutzt verloren. Dieses natürliche Recycling ist Vorbild für moderne, umweltverträgliche Abfallwirtschaftskonzepte, deren oberstes Ziel es ist, die nicht vermeidbaren Abfallstoffe weitestgehend in den Wirtschaftskreislauf zurück zu führen.

Umwelt Allians Sachsen slide slide slide Esrg

Eckpunkte unserer Geschichte

1956

Bereits im Jahre 1956 begann die Kluthe Gruppe mit der Verwertung gebrauchter organischer Lösemittel.

1980

1980 fiel die Entscheidung, eine eigene Forschungs- und Entwicklungsabteilung mit der Aufgabe zu betrauen, aus Reststoffen und Abfällen wieder Wertstoffe bzw. Rohstoffe zurückzugewinnen.

1991

1991 wurde mit dem Aufbau des ersten Abschnitts der technischen Einrichtung im Werk Mügeln begonnen, um die erzielten Entwicklungsarbeiten in die Praxis umzusetzen.

2007

2007 wurde ein zweites Werk in Heidelberg errichtet, welches sich mit der Verwertung von verbrauchten Lösemitteln beschäftigt. Die Genehmigung beinhaltet unter anderem die Aufbereitung von Dichlormethan. Damit bieten wir unseren Kunden größtmögliche Entsorgungssicherheit.

2009

Konzentrierung des Geschäftsbereiches Recycling in einem eigenständigen Unternehmen.

2013

Polychem – Aufbau einer Produktion zur Veredelung von Spezialchemikalien.

2015

Erweiterung der Produktionsanlagen für Spezialchemikalien.

Die Aufbereitung von verbrauchten Wirtschaftsgütern wurde in der Folge von den Chemischen Werke Kluthe GmbH in einem eigenständigen Geschäftsbereich, der REMATEC GmbH, gebündelt, aus deren Tätigkeiten mittlerweile 5 Verfahren patentiert wurden.

Mehr über die Verfahren